Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Tolle Kulisse – Riesenstimmung – ein Deutscher ist Langbahn-Weltmeister

Liebe Fans – liebe WM-Teilnehmer:

Ein Super-Rennwochenende liegt hinter uns: Anstrengend, anspannend, aber echt bombig und
ein Happy-End!

MUEH2018 8955 zielgerade (2)

Da fahren die Herren eine gesamte Saison um den Titel, um dann im 149. Heat der WM-Saison 2018 punktgleich in das Finale zu starten. Mit einem Riesenjubel hat Martin Smolinski diesen Fight gewonnen und sich seinen Langbahn-Traum mit dem Titelgewinn erfüllt.

Danke an die Rennfahrer für den exzellenten Sport und vielen, vielen Dank an Euch liebe Fans: Ihr seid so zahlreich zu uns gekommen und ward ein mega tolles Publikum.

Diese Veranstaltung in Mühldorf hat wieder bewiesen, wie spannend die Rennen auf der Langbahn sein können. Und ihr liebe Fans seid der Beweis, dass der Langbahnsport lebt!

Als Vorsitzender des MSC Mühldorf im ADAC bedanke ich mich bei allen Beteiligten für Rennsport per excellence, bei unseren Helfern, sowie bei den Sponsoren und der Stadt Mühldorf für die Unterstützung.

Das Ergebnis des Finales in Mühldorf:

  1. Martin Smolinski
  2. Dimitri Bergé
  3. Mathieu Trésarrieu
  4. Theo Pijper
  5. Bernd Diener

Der WM-Stand:

  1. Martin Smolinski 109
  2. Dimitri Bergé 108
  3. Mathieu Trésarrieu 102
  4. Josef Franc 77
  5. James Shanes 71
  6. Theo Pijper 64
  7. Bernd Diener 58
  8. Chris Harris  52